Logo Lithotherm

LITHOTHERM® Light - das System

Kurzbeschreibung und Montageanleitung

Niedertemperatur-Fußboden-Heizsystem mit kurzer Reaktionszeit Die Bodenelemente mit der Bezeichnung LITHOTHERM® Light, bestehen aus einer Fichtenholzkonstruktion mit Graphitbeschichtung. Die Wärmeverteilung erfolgt über die Graphitschicht und der Hypokausten ähnlichen Konstruktion. Die einzelnen Elemente haben eine Abmessung von 125 x 80 cm und eine Stärke von 2,1 cm. Das Gewicht beträgt ca. 10 kg / m2. Die Elemente können alle 9 cm ein Heizungsrohr bündig aufnehmen. Die einzelnen Elemente werden beim Verlegen verschraubt und bilden so eine kompakte Fläche, die mit jeglicher Art von Bodenbelägen direkt belegt werden kann.

Das geringe Gewicht der großflächigen selbsttragenden Elemente erlauben ein schnelles und leichtes Verlegen. Das Element integriert die Druck- und Wärmeverteilung. Nach dem Einlegen der Heizungsrohre in die hinterschnittenen Rillen (keine Rohrbefestigung erforderlich) können alle möglichen Bodenbeläge verlegt werden. Die direkt unter dem Bodenbelag verlaufenden Heizrohre geben binnen Minuten Wärme in den Raum ab. Ein schnelles Auf- und Ab-Regeln wird möglich. Die dünne Leichtbauweise des Systems mit einer Graphit-Beschichtung ist brandhemmend und besonders geeignet für Altbausanierungen. Die Elemente können direkt auf alte Böden verlegt werden.

Das Diagramm veranschaulicht die Vorteile des LITHOTHERM-System

Das Diagramm veranschaulicht das Lithotherm-System.

LITHOTHERM-Charakteristik
  • Leichte, große, selbsttragende Ele­mente, beinhalten Rohrträger, Wärme und Druckverteilschicht. Die Elemente können mit allen handelsüblichen Bodenbelägen direkt belegt werden.
  • Schnelle und einfach Montage
  • Das kompakte Leichtsystem ist besonders geeignet für Hoch­bauten, Altbausanierungen, Dach­bodenausbauten, Decken- und Wand­heizungen usw.
  • Kosteneinsparung bei Material und Montage
  • Heizkostenersparniss durch schnelles und genaues Auf- und Ab-Regeln (Besonders in der Übergangsheizperiode wichtig) - Komfortgewinn
  • Der direkte Kontakt der Heizrohre mit dem Bodenbelag ermöglicht eine geringere Vorlauftemperatur. Besserer Wirkungsgrad bei Wärmepumpen, Brennwertgeräten, Solarkollektoren, usw.


Montageanleitung
Die erste LITHOTHERM® Light-Platte auf der Wärmedämmung an den Randstreifen legen und stirnseitig ca. 8 cm von der Wand Abstand halten (Rohrumkehrung). Von der Raumecke aus in Dreiecksform weiter verlegen. Rillenabstand von Platte zu Platte mit Abstandhalter auf 15 mm einstellen. LITHOTHERM® Light-Platte auf jeder Berührungsseite mit 2 Holzschrauben 3 x 25 mm verschrauben. Für Rohrführungen zum Verteiler, Abstände der Platten zur Wand berücksichtigen. Nach dem Verlegen der Heizungsrohre (14 mm Aluverbundrohr) kann mit dem Beschichten der LITHOTHERM® Light-Platten begonnen werden.

Wärmeleitende Masse vor Gebrauch gut durchrühren. Mit einer Farbwalze die Graphitmasse gleichmäßig aufwalzen. Nach dem Abtrocknen können die Bodenbeläge nach bekanntem Muster aufgebracht werden. Bei Fliesen, Klebeparkett oder weichen Bodenbelägen wird eine Fermacellplatte, 1 cm stark, aufgeschraubt.

Achtung: LITHOTHERM® Light-Platten können leicht abfärben. Auf Bodenbeläge acht geben.

Niedertemperatur-Fußboden-Heizsystem mit kurzer Reaktionszeit
Wärmeverteilung durch Graphit und Hypokauste

[Home]   [Kontakt]            LITHOTHERM-Heizsystem = Gewinn an Zeit und Energie